Der Tag ist für die Alten. Die Nacht gehört uns.

Nach einem fulminanten Erfolg der ersten Ausgabe der Nacht der Jungen Leaders mit über 300 Besucherinnen/n fand am 29. Oktober 2021 die zweite Ausgabe statt. Namhafte Keynotes, eine Vielzahl von spannenden und lehrreichen Breakout-Sessions sowie eine grosse Portion Networking machten den Abend unvergesslich. Lasst den Event nochmals Revue passieren, die Impressionen findet ihr hier

 

Das Event

Die Plattform für junge Führungskräfte - und die, die es noch werden wollen
Die «Nacht der jungen Leaders» ist der jährlich stattfindende Event für junge Unternehmer/-innen, Führungskräfte, Politker/-innen und Entscheidungsträger/-innen aus Wirtschaft und Politik unter 40 in der Nordwestschweiz und darüber hinaus.

Kombination von Netzwerk und Wissenstransfer
Auch in diesem Jahr werden wieder nahmhafte Keynotes Einblick in ihre persönliche Entwicklung als Leader oder Gründer geben. In den anschliessenden Breakout-Sessions habt ihr die Möglichkeit in kleineren Gruppen vertieft in spezifische Themen einzutauchen und Erfahrungen auszutauschen. Dabei werden unterschiedliche Experten und Expertinnen Ihre Inputs einfliessen lassen.

Ein starkes Duo
Die «Nacht der jungen Leaders» wird von der Handelskammer beider Basel und der Junior Chamber International Basel (JCI) organisiert. Diese beiden starken Organisationen sichern den nachhaltigen Erfolg der «Nacht der jungen Leaders» und fördern damit den Dialog zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, speziell bei jungen Führungskräften bis 40 Jahren.

Datum

29. Oktober 2021

Beginn

18:00 Uhr

Preis

CHF 39.–

Ort

Rhypark
Mülhauserstrasse 17
4056 Basel

Programm

17:15 Uhr

Einlass

18:00 Uhr

Begrüssung durch die beiden Veranstalter Handelskammer beider Basel & JCI Basel

18:10 Uhr

Networking moderiert von Stephan Lendi, Kommunikations-Experte und Sprecher

18:30 Uhr

Keynote "Zukunft der Arbeit" von Raphael Gielgen, Trendscout Future of Work Vitral

19:15 Uhr

1. Breakout-Session

19:45 Uhr

Pause - Food and Drinks

20:15 Uhr

2. Breakout-Session

21:00 Uhr

Keynote "Make it Happen" von Dominique Gisin, Olympia-Siegerin, Pilotin, Physikstudentin

21:45 - 0:30 Uhr

Networking/Chillout/Barbetrieb

Speakers

Moderation mit Networking
Stephan Lendi
Kommunikations-Experte und Sprecher

Ein gutes Netzwerk ist heute essentiell. Nachdem Stephan Lendi letztmals so gekonnt Eventteilnehmer verknüpft hat, ist es uns eine Freude, ihn dieses Jahr für die Moderation mit Networking-Inputs zu gewinnen. Er ist ein gefragter Kommunikationstrainer und bekannt als Sprecher von mehr als 1000 Radio- und TV-Werbespots, sowie über 500 Imagefilme und Fernsehsendungen von SRF, ProSieben, Sat1 und 3plus.

www.slendi.ch

Keynote
Dominique Gisin - Make it happen
Olympia-Siegerin, Pilotin, Physikstudentin und Botschafterin

Mit dem emotionalen Sieg in der Königsdisziplin Abfahrt an den Olympischen Spielen 2014 in Sochi hat Dominique Gisin die Menschen weltweit berührt. Dies, weil die sympathische Engelbergerin trotz einer fast endlosen Verletzungsgeschichte nie aufgab und sich stets zurückkämpfte.

Dominique Gisin berichtet uns in ihrer Keynote über ihre Erfahrungen, Erlebnisse und ihr Wissen anhand ihrer Geschichte zum Olympiasieg.

Sie zeigt mit dem Vortrag Make it Happen die Parallelen zu anderen Bereichen auf, wo Spitzenleistungen gefragt sind – sei dies nun im Sport, im Berufsleben oder aber ganz allgemein.

Sie möchte damit inspirieren, den eigenen Weg mit viel Ausdauer und Willensstärke zu verfolgen.

 

Keynote
Raphael Gielgen - Zukunft der Arbeit
Trendscout Future of Work Vitra

Das neue Jahrzehnt biete so viele Möglichkeiten wie schon lange nicht mehr. Die Erneuerung ist ein wesentlicher Teil in der Weiterentwicklung von Unternehmen. Unternehmer und Manager sind als Leader und Rebellen gefordert, einen mutigen ökonomischen und ökologischen Umbau zu gestalten, der Fortschritt, Wohlstand und Teilhabe im Fokus hat. Es geht darum vorauszudenken und so seine Welt von Morgen zu gestalten und neu zu erfinden.

Raphael Gielgen zeigt uns in seiner Keynote einen solchen Fahrplan für die Zukunft auf. Er berichtet über die Bedeutung der Identität von Unternehmen, über neue Arten des Wissenstransfers und der Bildung, das Managen von Vielfalt und Komplexität und zeigt Beispiele einer neuen Architektur der Arbeit auf. Er spricht über global vernetzte ebenso wie lokal geerdete Zukünfte, gibt Anleitung und Orientierung, und macht aus vermeidlich Unsicherheiten Opportunitäten.

 

Breakouts

Du hast eine gute Idee – wer hat das Geld?

 

UBS

Du hast eine vielversprechende Geschäftsidee oder willst eine bestehende Unternehmung übernehmen – wer kann dich wann und wie finanziell unterstützen? Diese und weitere spannende Fragen werden von zwei leidenschaftlich tätigen Beratern für Firmen beantwortet.

Resilienz für junge Leader - wie bleibe ich mental fit und nachhaltig leistungsfähig?

 

STARTUP ACADEMY - Markus Fischer, Geschäftsführer

Resilienz für junge Leader - flexibel und widerstandsfähig im anspruchsvollen Berufsalltag - Herausforderungen, Termindruck, Umbrüche. Es ist anspruchsvoll, in unserer kurzlebigen Welt als Leader zu bestehen und nachhaltig erfolgreich zu sein. Resilienz spielt hier eine zentrale Rolle. Die gute Nachricht? Sie ist erlernbar. Markus Fischer geht in dieser Breakout Session auf bewährte Denkansätze und Techniken ein, mit denen du deine persönliche Widerstandskraft stärken und dadurch in turbulenten Situationen zuversichtlich bleiben und selbst an Niederlagen wachsen kannst. 

 

Von der Gründung bis zum Börsengang

 

VISCHER - Ruben Masar, Wirtschaftsanwalt

Wirtschaftsanwalt Ruben Masar von VISCHER erläutert einige der wichtigsten Transaktionen, Begriffe und Strukturen im Lebenszyklus einer Gesellschaft

Beyond Digital Disruption - Gedankenanstösse für eine nachhaltige Innovationskultur in Schweizer Unternehmen

 

SAP (Schweiz) AG - Dr. René Fitterer, Chief Technology Officer

Neue Technologien, Disruption, Start-up Mindset ODER Corporate Career, Goldener Käfig und Management «Karriere» in der «Lähmschicht» eines Unternehmens? Wo kann ich was bewegen, was wird mich erfüllen und wie erreiche ich meine Karriereziele? Wahrscheinlich habt Ihr Euch – wie ich auch – solche Fragen schon oft gestellt. Nicht nur aufgrund meines Werdegangs bin ich überzeugt, dass im Umgang mit den grossen Herausforderung der heutigen Zeit und im nachhaltigen Aufbau von Geschäftsbereichen der heilige Gral darin liegt, die Agilität und Schnelligkeit eines Start-ups mit dem 'unfairen’ Vorteil bestehender Vermögenswerte, wie Kunden und Infrastruktur eines etablierten Unternehmens, zu kombinieren. Wie ich das konkret mit unseren Kunden angehe und wie die SAP als einziges europäisches Digitalunternehmen von Weltrang das selbst umsetzt, möchte ich gerne mit Euch in dieser Breakout Session teilen und zur Diskussion stellen.

 

Der Faktor Empathie in der Führung

 

Syngenta Crop Protection AG - Thorsten Weber, Lead HR BP Group Functions

Wie das Havard Business manager Magazin in seiner Ausgabe im Januar 2021 in einem Artikel erlätuert, gilt die «Empathie als neue Superkraft und Goldstandard für Führungskräfte - besonders seit der Corona-Krise». Aktuelle Studien weisen nach, dass Empathie für eine grössere Zufriedenheit und Effizienz sorgt, insbesonders in der hybriden Arbeitswelt. Warum «der Faktor Empathie in der Führung» so wichtig ist, erklärt Thorsten Weber, Lead HR BP Group Functions von Syngenta Crop Protection AG.

Talk - Was bewegt junge Leader aus Wirtschaft und Politik?

 

Handelskammer beider Basel / Junior Chamber International - mit Esther Keller, Regierungsrätin, und Saverio Pavan Market Area Head Corporate Clients UBS moderiert durch Patrick Huber

Was bewegt junge Leader in ihrem täglichen Arbeitsalltag? Welche Fähigkeiten sind für eine erfolgreiche Tätigkeit elementar? Was hat sich durch die Corona-Pandemie für eine Führungskraft verändert? Diskutiere diese und weitere Fragen mit Regierungsrätin Esther Keller und JCI-Mitglied Saverio Pavan, Market Area Head Corporate Clients bei UBS, in der Breakout-Session der Handelskammer beider Basel und der JCI Basel. Moderiert wird der Talk von Patrick Huber, Handelskammer beider Basel. Nutzt die Gelegenheit mit unseren jungen Leadern Esther Keller und Saverio Pavan zu diskutieren und ihnen Fragen zu stellen!

 

How to lead through changing landscapes fostering creativity and innovation? (Englisch)

 

F. Hoffmann-La Roche Ltd - Ursula Fischler und Rahel Scott

In order to overcome global problems, our systems need to change, evolve so that they are ready to handle whatever the future may hold. To find solutions we need to foster diversity, treasure hunt the creative ideas - small or big - that may arise from unexpected places. The future innovation will be shaped by interdisciplinary teams, organisations and individuals from different sectors who drive change. Because only by working collaboratively and by embracing the potential of, for example, data and digital technologies, will we be able to harness the power of these forces to deliver solutions.

We are looking to dive into a joint conversation on how and where young ideas enter existing systems, challenges and opportunities they meet and encourage resilience by sharing a few examples on how Roche is approaching the challenge.

5 Tipps um einen Auftrag zu gewinnen (Interaktives Bootcamp)

 

BRICKS AG - Philippe Druel, Direktor Niederlassung Basel

Philippe Druel präsentiert und diskutiert mit Euch in einem interaktiven Bootcamp 5 Tipps um einen Auftrag zu gewinnen.

 

Premium Partner

Unser Engagement für die Zukunft

Partner

Sponsoren

Gönner

Medienpartner

Trägerschaft

Junior Chamber International Basel (JCI)


Die junge Basler Wirtschaftskammer ist ein weltweit tätige Non-Profit-Organisation, politisch und konfessionell unabhängig. Mit ca. 200 000 Mitglieder in fünf Kontinenten, verteilt auf ca. 5 000 lokale Kammern ist es die grösste Organisation für junge Führungskräfte und Unternehmer/-innen zwischen 18 und 40 Jahren, die durch ehrenamtliches Engagement einen Beitrag für die Gemeinschaft und in der Gesellschaft erbringen, aber auch in der Wirtschaft aktiv etwas bewirken wollen. Seit 2004 engagiert sich die JCI in Partnerschaft mit der UN für die Sustainable Development Goals (SDGs). Die JCI unterstützt die Entwicklung der Fähigkeiten, des Wissens und Verständnisses, um fundierte Entscheidungen treffen zu können und zu handeln. Die Mitglieder von JCI sind offen für neue Ideen, Zusammenarbeit und Diversität. Sie teilen die Leidenschaft und den Mut, um die Herausforderungen unserer Zeit anzugehen.

www.jci-basel.ch

Handelskammer beider Basel


Die Handelskammer beider Basel ist der grösste bi-kantonaler Wirtschaftsverband der Nordwestschweiz mit über 2 100 Mitgliedern. Sie ist Impulsgeberin und Wirtschaftspolitisches Sprachrohr der Region: Vertritt die Interessen der Unternehmen in Basel-Stadt und Baselland in zahlreichen regionalen, überregionalen und nationalen Gremien, Vorständen und Räten. Die Mitgliedsfirmen decken rund zwei Drittel aller privatwirtschaftlichen Arbeitsplätze in den beiden Kantonen Baselland und Basel-Stadt ab. Die Handeslkammer schafft Austauschplattformen für Unternehmen, um auch bei divergierenden Interessen Lösungswege zu erarbeiten. Dabei koordiniert die Handelskammer die Anliegen, moderiert Arbeitsgruppen und Anlässe und wirkt als Mediatorin bei Interessenskonflikten zwischen Unternehmen, Verwaltung und Politik. Zudem ist sie ein langjähriges etabliertes Life-Sciences- und Logistikcluster.

www.hkbb.ch

Kontakt

Oder direkt: info@ndjl.ch